Touristenbefragung in Nationalpark- und Biosphärenreservatsregionen 1998 - 2000 


Unter der Zielstellung quantifizierbarer Informationen zur Charakterisierung der Erholungsuchenden und Freizeitnutzer in Nationalpark- und Biosphärenreservatsregionen sowie einer Erfassung von Meinungen zu Tourismus und Naturschutz erfolgte in fünf Untersuchungsregionen eine standardisierte Touristenbefragung. Sie sollte zum einen auf bereits vorliegenden Befragungsergebnissen aufbauen und zum anderen die Problematik der Erfassung von Einstellungen, Wahrnehmungen und Wertungen in einem gesellschaftlich hoch brisanten und klar bewerteten Bereich berücksichtigen.

Befragte:

3 000 Urlauber und Tagesausflügler

Befragungsgebiete:

Spreewald, Rügen, Hiddensee, Neusiedler See, Harz, Rhön

Befragungsorte: 

touristische Zentren und Hauptausflugsziele (ca. 65 %) sowie weitere Tourismusorte,
vorrangig in den Biosphärenreservaten und Nationalparken und deren unmittelbarem Umfeld

Befragungszeit:

Sommer 1998 bis Sommer 2000
Sommersaison, in Harz und Rhön ganzjährig,
zeitliche Schwerpunkte aufgrund von Praktika und Forschungsaufenthalten

Befragungsart:

mündlich, schriftlich (über Vermieter)

Hauptinhalte:

Urlaubsinteressen, Aufenthaltsdauer, Besuchshäufigkeit, Beherbergung,
Besuchsmotiv der Urlauber, Besuch von Nationalparken und Biosphärenreservaten,
Nutzung von Angeboten der Nationalparke und Biosphärenreservate,
Wahrnehmung und Beurteilung von Naturschutz- und Landschaftspflegemaßnahmen,
Positionierung zu regionsspezifischen Problemen von Tourismus und Naturschutz,
Verkehrsmittelnutzung innerhalb der Tourismusregion, Verzicht auf das Auto,
Zufriedenheit / Unzufriedenheit, persönliche Angaben


Einige Befragungsergebnisse

Was ist für Sie im Urlaub wichtig?

Urlaubsinteressen
(Anteil in %)


Spreewald
(534
Befragte)

Rügen
(530
Befragte)

Hiddensee
(306
Befragte)

Neusiedler
See
(401 Befragte)

Harz
(640
Befragte)

Rhön
(589
Befragte)

Ausspannen / Erholen

83

87

89

89

89

85

Natur - Wandern / Rad fahren

88

77

93

75

88

81

aktiv sein, Sport

33

32

27

48

34

33

gutes und preiswertes Quartier

61

63

64

64

69

67

Land & Leute - Museen / Kultur

74

63

75

62

69

68

vielfältige Freizeitangebote

28

25

11

28

35

26

Quelle: Eigene Erhebungen 

Haben Sie schon einmal einen Nationalpark bzw. ein Biosphärenreservat besucht?

  Nationalpark
  (Anteil in %)


Spreewald
(534
Befragte)

Rügen
(530 Befragte)

Hiddensee
(306
Befragte)

Neusiedler See
(401 Befragte)

Harz
(640 Befragte)

Rhön
(589 Befragte)

  ja

65

62

73

82

77

68

  nein

27

21

16

13

18

24

  kann ich nicht sagen

8

17

11

5

5

8


  Biosphärenreservat

  (Anteil in %)


Spreewald
(534
Befragte)

Rügen
(530 Befragte)

Hiddensee
(306
Befragte)

Neusiedler See
(401 Befragte)

Harz
(640 Befragte)

Rhön
(589 Befragte)

  ja

48

24

46

12

21

43

  nein

41

39

32

55

57

39

  kann ich nicht sagen

11

37

21

33

22

18

Quelle: Eigene Erhebungen

Wie sind Sie in der Region unterwegs?

  Verkehrsmittel
  (Anteil in %)

 

Spreewald
(534

Befragte)

Rügen
(530 Befragte)

Hiddensee
(306
Befragte)

Neusiedler See
(401 Befragte)

Harz
(640 Befragte)

Rhön
(589 Befragte)

Pkw

45

78

entfällt

58

72

83

Bahn/Bus

9

15

1*

7

23

4

Fahrrad

33

29

67

58

4

9

Schiff/Boot
Spreewaldkahn

19
34

2
entfällt

1
entfällt

25
entfällt

entfällt

entfällt

Verzicht auf das Auto

  Anteil an denen, die in der
  Region Auto fahren (%)

Spreewald
(242

Befragte)

Rügen
(413 Befragte)

Hiddensee
(kein privater Autoverkehr)

Neusiedler See
(231 Befragte)

Harz
(464 Befragte)

Rhön
(483 Befragte)

keine Angaben

28

22

entfällt

42

30

27

gar nicht, schwer, ungern

21

24

entfällt

26

23

30

besserer ÖPNV

20

23

entfällt

15

28

30

Quelle: Eigene Erhebungen * nur unter Sonstiges


Weitere Befragungsergebnisse

Tourismusraum Mittelgebirge - Ein Vergleich von Harz und Rhön (2005, unveröffentlicht)

Letzte Änderung am 11.5..2014